Sehenswürdigkeiten

Zu den schönsten Orten

Wandernd gelangt man an die schönsten Orte. Und man hat alle Zeit, die Geräusche, Gerüche und Farben in sich aufzunehmen.

Museen

Dass Texel eine interessante Vergangenheit hat, ist überall auf der Insel zu sehen. Von den Findlingen am Strand bis zu den Einschusslöchern im Leuchtturm, Stück für Stück werfen sie Fragen auf. Die Insulaner erzählen gerne davon in den sechs Museen auf der Insel. Schöne Geschichten, über die Seehunde, die Jutterei (Strandgutsammeln) und das Seefahrerleben.

Natur ohne "Schwellen"

Wir finden es wichtig, dass jeder die Natur genießen kann. Besucher mit einer Behinderung können nachschauen, welche Naturgebiete und Wanderwege barrierefreie sind. Auf Texel kann man herrlich wandern, komm auf die Pfade und Wege.

Strand und mehr

Für Menschen mit einer Behinderung kann der Weg zum Strand schwierig werden. Am Strand von Texel können Strandrollstühle ausgeliehen werden.

Einzigartig in den Niederlanden und Europa

Ein großer Teil von Texel besteht aus Naturgebieten mit besonderen Pflanzen und Tieren. Natur, die in den Niederlanden und sogar in Europa einzigartig ist.

Erleben Sie die Natur: Texel ist als echte Vogelinsel bekannt, hier kommen viele Vogelarten vor. Von einigen Vogelbeobachtungsposten aus kann man die Wasservögel beobachten.

Aktivitäten

Man genießt noch mehr die ausgedehnten Naturgebiete und besonderen Pflanzen und Tieren auf Texel, wenn man an einer Exkursion mit jemandem teilnimmt, der alles darüber erzählt.