Natur erleben

Vögel vom öffentlichen Weg aus beobachten

An verschiedenen Orten können Vögel gut vom öffentlichen Weg aus beobachtet werden. Das ist hier möglich:

  • Am Fuß des Deiches etwas nördlich von Oudeschild (Ottersaat, Maps).
  • Het Wagejot (Wagejot, Maps), ein Teich zwischen altem und neuem Deich in der Nähe von Oosterend.
  • De Bol, vom Deich nördlich von Oost (zugleich mit einer schönen Aussicht auf das Wattenmeer). Google Maps: De Bol.
  • Von den Wegen De Staart und Westerboersweg im Polder Waalenburg, Waalenburg
  • In der Mokbaai an der Südspitze der Insel, mit u.a. Aussicht auf De Geul, wo sich häufig Löffler aufhalten, Google Map, De Geul

Aussichtspunkte

  • Der Slufter und der Aussichtspunkt über dieses besondere Naturgebiet sind über eine Schrägbahn über die Düne barrierefrei erreichbar, nahe der Kreuzung Zanddijk/Slufterweg.

Im Slufter liegt eine Mattenbahn, über die der Priel entlang des Dünengebietes Slufterbollen zu erreichen ist. Beim Café-Restaurant De Slufter können Sie sich einen Strandrollstuhl leihen, um damit weiter in das Gebiet hinein zu fahren.

  • Der Vogelbeobachtungspunkt am Ende des Oorsprongweg beim nördlichen Teil des Slufter ist ebenfalls barrierefrei, jedoch ist der Hang dorthin relativ steil. Google Maps: De Slufter
  • Beim Zugang zu den Horsmeertjes wurde ein Aussichtspunkt angelegt, der einen Ausblick über den südlichen Teil der Insel bietet. Der Aussichtspunkt ist durch die großräumige Ausführung (5,5 x 3 m) zugleich für Menschen mit Behinderung geeignet. Hier können 9 Rollstühle nebeneinander stehen. Der Zugangsweg zum Aussichtsposten ist 140 Meter lang und hat eine Neigung von 1:20. An diesem Weg gibt es verschiedene Haltestellen zum Pausieren, an denen Rollstuhlfahrer auch aneinander vorbei fahren können. Google Maps: Hors

Angeln

Im Viertel De Mars in Den Burg (Buytengors) sowie in De Cocksdorp beim Roggesloot (hinter der Kikkertstraat) gibt es angepasste Angelstege.

Angelerlaubnis

Angeln mit nicht mehr als 2 Angeln ist an der gesamten Küste erlaubt. Dafür wird kein Angelschein oder keine Angelerlaubnis benötigt. Angler müssen Rücksicht auf andere Strandbenutzer nehmen und dürfen die Angeln nur außerhalb der bewachten Strandabschnitte auswerfen. Für das Angeln in den Binnengewässern von Texel wird eine Angelerlaubnis benötigt. Diese können Sie beim VVV Texel und beim Herrn Hottentot, Vuurtorenweg 66, De Cocksdorp, Telefonnummer 0222-316526 kaufen. Hier ist auch Fischaas zu bekommen.

Der Bunker

Barrierefreier Zugang zum Aussichtspunkt rund um den Kommandoposten vom Denkmal Batterij Den Hoorn auf der Loodsmansduin. Der Aussichtspunkt liegt auf der zweithöchsten Düne (24,3m) von Texel. Achtung: die Steigung dorthin ist beträchtlich.