Fähre

Einrichtungen für Menschen mit einer Behinderung

Um die Überfahrt für Menschen mit einer Behinderung so angenehm wie möglich zu machen, hat TESO verschiedene Vorrichtungen getroffen. Wenn Sie die Treppen zur Fähre nicht benutzen können, können Sie die Fähre über die Zufahrt für Fahrradfahrer selbständig erreichen.

An Bord der Dokter Wagemaker finden Sie vier Personenaufzüge, die Sie vom Fahrradgang und von den Autodecks zum Passagierdeck bringen. Auf dem Passagierdeck befinden sich die Toiletten, die speziell für Rollstuhlfahrer eingerichtet und leicht zugänglich für jeden Reisenden mit einer Behinderung sind. Auf dieser Fähre gibt es nirgendwo Schwellen, so dass die Sonnenterrassen und Außenpromenaden gut zugänglich sind. Bei der Beladung des Schiffs können Bitten, so nahe wie möglich am Fahrstuhl parken zu dürfen, leider nicht berücksichtig werden. 

An Bord der Schulpengat gibt es keinen Fahrstuhl. Auf dieser Fähre finden Sie im Fahrradgang kleine Salons sowie die Behindertentoiletten vor.

Menschen mit einer Behinderung, die in Den Helder beim TESO-Gebäude abgeholt werden, müssen beim Verlassen von Texel den linken Fahrradgang nehmen. Sie kommen dann beim Verlassen der Fähre direkt auf der richtigen Seite des Terminals heraus.